escape small
header
Kummer... immer und immer wieder

Hab heute Nacht mal wieder bei ihm geschlafen... Lange Nacht, viele Tränen, Herzschmerz. Obwohl alles eigentlich schön angefangen hat. Dazu kommt noch, dass ich mich überall wo nicht meine vier Wände da sind, ich mich total unwohl fühle. Auch bei ihm. Mitten in der Nacht wollte ich wieder nachhause fahren. Tat es aber doch nicht. Er gab mir dann auch ein Stück der Decke ab und umarmte mich. Schlafen konnte ich trotzdem nicht wirklich...

Gegessen hab ich durch das ganze auch fast nichts. Einfach nur etwas reingezwungen das dieses Unterzuckerungsgefühl verschwindet.

Ich weiß doch ganz genau, dieses Chaos mit ihm und dieses ständige hin und her, tut mir nicht gut. Aber warum kann ich dann trotzdem kein Schlussstrich ziehen? Ich will zunehmen, weiß, wenn wir Stress miteinander haben, ich kein Bissen so wirklich runterbekomm und mach mir dadurch wieder alles kaputt. Und das ist doch wirklich grad das einzige was ich will, zunehmen. Ist die Liebe so stark?

Ich will einfach nur endlich glücklich mit ihm werden und nicht mehr so dramatisch untergewichtig sein. 

Um für die Liebe zu kämpfen fehlt mir grad die Kraft, obwohl ich es versuche, aber den Kampf gegen das Gewicht verliere ich nicht! Egal wie leer die Akkus sind!

 

Good Night

3.1.11 23:23
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de